Aalto Ballett Essen

Spielzeit 2017/2018: Sonderveranstaltungen

Zu allen Premierenvorstellungen und ausgewählten Wiederaufnahmeproduktionen

Was war der Ausgangspunkt für die Inszenierung von „Die verkaufte Braut“? Wie kann man am besten die Handlung von „Der Troubadour“ durchschauen? Lasst „Salome“ alle sieben Schleier fallen? Und warum ist das Bühnenbild eigentlich wieder einmal abstrakt und nicht „klassisch“? All diese Fragen beantworten wir in den Werkeinführungen, die 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn von unseren Dramaturgen und ihrem Team im Aalto-Foyer gestaltet werden. In den letzten Spielzeiten hat sich die Anzahl der Werkeinführungen deutlich erhöht. Auch in der aktuellen Spielzeit bieten wir Ihnen zu allen Premierenvorstellungen (außer „Hänsel und Gretel“) und ausgewählten Wiederaufnahmeproduktionen – sowohl im Musiktheater als auch im Ballett – Werkeinführungen an. Seien Sie herzlich eingeladen, wir freuen uns auf Sie!