Aalto Ballett Essen

Newsroom: Presseinformationen

Alexander Ekman ausgezeichnet mit dem „FAUST
Arbeiten des schwedischen Choreografen ab März 2017 auch im Essener Aalto-Theater zu erleben

Alexander Ekman zählt zu den ideenreichsten und renommiertesten Choreografen unserer Zeit. Seine unverwechselbare Tanzsprache zeichnet sich durch schnelles, schnittiges Timing, geistreichen Witz, Ironie und raffinierte Übergänge aus. Am vergangenen Samstag, 5. November, wurde er in Freiburg für seine Arbeit „Cow“ am Dresdner Semperoper Ballett mit dem deutschen Theaterpreis „DER FAUST“ ausgezeichnet. Mit dem „FAUST“ werden Künstlerinnen und Künstler geehrt, deren Arbeiten wegweisend für das deutsche Theater sind. Insgesamt gibt es acht verschiedene Kategorien, für die jeweils drei Künstler nominiert werden.
Im Frühjahr 2017 stellt sich der schwedische Choreograf mit drei Arbeiten dem Essener Publikum vor. Unter dem Titel 3 BY EKMAN zeigt das Aalto Ballett Essen seine Kreationen „Flockwork“, „Tuplet“ und „Tyll“. Für die Premiere am 4. März 2017 hat der Kartenvorverkauf bereits begonnen. Weitere Vorstellungen gibt’s am 9., 11., 15., 19. März; 2., 6., 8., 21., 27. April; 1., 5. Juli 2017 im Aalto-Theater.

Karten und Informationen im TicketCenter unter Tel. 02 01.81 22-200 oder
E-Mail tickets@theater-essen.de oder im Internet unter www.aalto-ballett-theater.de