Aalto Ballett Essen

Mitarbeiter: Leitung

Jens Bingert stammt aus Kusel in Rheinland-Pfalz. Er studierte evangelische Kirchenmusik an der Musikhochschule Köln sowie im Anschluss Chor- und Orchesterleitung an der Folkwang Universität der Künste Essen. Nach umfangreicher kirchenmusikalischer Tätigkeit arbeitete er von 2000 bis 2007 als Solorepetitor an der Oper Köln. Neben den pianistischen Aufgaben dirigierte er dort u. a. Donizettis "Liebestrank", Lehárs "Lustige Witwe", Offenbachs "Orpheus in der Unterwelt", an der Kölner Kinderoper "Yakult-Halle" sowie die Uraufführung von "Am Südpol denkt man ist es heiß" von Marius Felix Lange. 2007 bis 2009 war Jens Bingert Chordirektor und Kapellmeister am Stadttheater Trier. 2009 wechselte er als Chordirektor zu den Wuppertaler Bühnen, an denen auch die Leitung des Kinder- und Jugendchores zu seinem Tätigkeitsfeld gehörte, mit dem er einige szenische Abende auf die Beine stellte, u. a. das Musical "Emil und die Detektive". An der Wuppertaler Abteilung der Hochschule für Musik und Tanz Köln hatte er in dieser Zeit einen Lehrauftrag für Gesangskorrepetition inne. Mit Beginn der Spielzeit 2016/2017 wurde als Chordirektor an das Aalto-Theater Essen engagiert.

Aktuelle Produktionen
Moving Colours (Uraufführung)